feedback

Leitungswasser vitalisieren

Leitungswasser vitalisieren – Was ist das?

Unser Leitungswasser ist gut, doch  können Sie sich vorstellen, dass es eine  Möglichkeit gibt, mit einem ganzheitlichen Vitalisierungssystem Ihr Leitungswasser wieder wie „frisch aus der Quelle“  schmecken zu lassen?

>> ZUM WASSER-VITALISIERUNGS-SYSTEM <<

Leitungswasser hat eine hohe Qualität, denn die deutsche Trinkwasserverordnung ist umfassender als die für Flaschenwässer. Leider verliert es jedoch durch Druck und Reibung in langen Rohrleitungen seine natürliche Vitalität, schmeckt oft fad und die mineralischen Inhalte zeigen sich häufig in Form von hartnäckigen Kalkablagerungen.  Durch Wasservitalisierung kann das Leitungswasser wieder seinen ursprünglichen Quellwasser-Charakter bekommen und löst gleichzeitig lästige Kalk- und Korrosionsprobleme.

>> KALKPROBLEME NATÜRLICH LÖSEN <<

Doch was ist Leitungswasser-Vitalisierung?

Die Wasservitalisierung basiert auf der Erkenntnis, dass das Wasser ein Erinnerungsvermögen (Gedächtnis)² hat.  Durch Wasservitalisierung werden mittels einer speziellen Apparatur die Wirkeigenschaften  (natürliche Frequenzen) dauerhaft auf metallische Trägerfolien gespeichert. Die feinstofflichen Frequenzmuster werden nachweisliche durch das Rohr auf das Leitungswasser abgegeben. Das Wasser geht damit in Resonanz und stellt seine ursprüngliche Ordnung wieder her. Es zeigt erneut seine hochgradig kristalline Cluster-Struktur wie bei einem ursprünglichen Quellwasser aus der Natur.
Leitungswasser-Vitalisierung erfolgt ohne Strom, ohne Chemie und ohne Magnet. Wollen Sie mehr darüber erfahren? Dann laden Sie sich noch heute unseren GRATIS-Wasser-Report herunter oder kontaktieren Sie uns, über das Kontaktformular.

>> ZUM GRATIS-WASSER-REPORT <<

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Gratis-Wasser-Report an meine E-mail Adresse senden

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>