mail
feed

Die Botschaft des Wasser – Masaru Emoto

Heute möchten wir auf die Schwingungen und  Informationen im Wasser eingehen, und hat das Wasser sogar ein Botschaft für uns? Bestimmt haben Sie bereits schon mal etwas von den berühmten Wasser-Kristallen von Masaru Emoto gehört, dieser hat sich in mehr als zehntausend Versuchen genau damit befasst. Auch unser Leitungswasser ist voller Schwingungen und Informationen, ob diese jedoch positiv oder negativ sind, lesen Sie in unserem heutigen Artikel.

Masuru Emoto beschäftigt sich seit Anfang der 90er-Jahre mit Wasser und erforschte dabei , ob das Wasser die Einflüsse von Gedanken und Gefühlen aufnehmen und speichern kann. Er fotografierte das Wasser während es gefror, und beurteilt anhand von bestimmten Kriterien den entstehenden Eiskristall. So stellte er einen Zusammenhang zwischen dem Aussehen des Eiskristalls und der Qualität bzw. dem Zustand des Wassers dar.

Wasserkristalle

Seinen Forschungen gingen folgende Überlegungen voraus: Kristalle sind feste Substanzen mit regelmäßig angeordneten Atomen und Molekülen. Schneekristalle zum Beispiel haben, durch ihre unterschiedlichen Bedingungen unter denen sie entstehen, nie das gleiche Aussehen. Seine Theorie ließ ihn folgendes glauben: Wenn ein Wassermolekül auskristallisiert, wird reines Wasser zu einem reinen Kristall, verunreinigtes Wasser hingegen würde, so dachte er, nicht so schön kristallisieren. Plötzlich war ihm klar, dass er über die Wasserkristalle einen Anhaltspunkt über die Qualität des Wassers bekommen könnte. 1994 begann Dr. Masaru Emoto zu experimentieren. Er musste alle Wasserproben einfrieren, die notwendigen Geräte beschaffen und verschiedene Bedingungen beachten. Das Fotografieren von Kristallen war nur möglich, wenn z.B. die genaue Kühltemperatur und eine spezifische Zeitdauer des Kühlens eingehalten wurden und auch die Lichtführung auf das Objekt stimmte. Bevor ihm das erste Bild eines Wasserkristalls gelang, musste er in zwei Monaten einige hundert oder tausend Filmrollen verbrauchen. Gesundes Wasser bildet, wie Emoto herausgefunden hat, sechseckige Kristallstrukturen und krankes Wasser tut dies nicht. Gesund ist reines Quellwasser und Wasser, das mit Liebe behandelt wurde. Krank sind fast alle Leitungswasser, Wasser aus umgekippten Seen, Wasser, das Gifte enthält oder in die Mikrowelle gestellt wurde. Aber auch die Beschallung mit moderner Musik (Hardrock und Heavy Metal), sowie das Anbringen von missachtenden Worten, machte das Wasser “krank” und verhinderte eine schöne Kristallbildung.

Dieses  Hintergrundwissen hat unter anderem auch genau bei uns dazu geführt, nach Lösungen zu suchen, die uns und unserer ganzen Familie Wasser in Quell-Wasser-Qualität – also mit positiven Informationen und Schwingungen — zur Verfügung stellt und wir gesundes Wasser trinken können. Und wir haben etwas gefunden, mehr dazu erfahren Sie in unserem Gratis-Wasser-Report.

>> ZUM GRATIS-WASSER-REPORT <<

 

site-map

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Gratis-Wasser-Report an meine E-mail Adresse senden

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

terms